PC & EDV Support Köln

Konzeption - Training - Internet
 
::    www.df-edv.de
::    info @ df-edv.de
::    0221 / 955 37 57

Relaunch der Website - Aktueller Webauftritt über die Startseite www.df-edv.de

FAQ

HTTP Server Code

Die HTTP-Server-Codes unterteilt man in verschiedene Bereiche. Die 100er - Codes dienen als allgemeine Informationen, wie z.B. der Code 100, der besagt "weitermachen" (Continue).
Interessanter wird es ab den 200er Codes...

 

Im 200er Codebereich geht es um Anfrage des Clients (i.d.R.: Web-Browser), die vom (Web-) Server verstanden und ausgeführt werden.

200 OK
Der Client hat eine Website angefordert, die der Server sendet.
201 Created
Der Server hat ein neues Dokument (bzw. neue URL) erzeugt.
202 Accepted
Der Server akzeptiert eine Anforderung, führt aber nichts aus.
203 Non-authoritative Information
204 No Content
Der Server sendet nur header, aber keinen body (den eigentlichen Text) zurück.
206 Partial Content

 

Die Codes im 300er Bereich sind Rückmeldungen des Servers, die diese (zur Zeit) nicht ausführen kann

300 Multiple Choices
Der Client hat eine Seite angefordert, für die mehrere Ressourcen in Frage kommen, z.B. Dokumente in mehreren Sprachen.
301 Moved Permanently
Der Client hat eine Website (bzw. URL) aufgerufen, die an eine andere (bekannte) Adresse verzogen ist.
302 Found
Gefunden... (kann in Zusammenhang mit anderen Codes wichtig sein)
303 See Other Client
soll die Seite an anderer Stelle anfordern
304 Not Modified
Nicht verändert gegenüber letztem Besuch (v.a. für Proxies und Suchmaschinenroboter wichtig)
305 Use Proxy
Der Client soll die aufgerufene Seite über einen angegebenen Proxy beziehen
307 Moved Temporarily
Zur Zeit verzogen

 

Der 400er und 500er Codebereiche sind für die "richtigen" Fehlermeldungen zuständig, die der Surfer zum Teil auch zu sehen bekommt.

400 Bad Request
Der Client syntaktisch falsche Anforderung gestellt.
401 Unauthorized
Der Client versucht auf eine Seite/ein Verzeichnis zuzugreifen, wo eine Authentifizierung notwendig ist (Angabe von Username und Passwort). Meist wird direkt ein passendes Eingabefenster zurückgeliefert. Bei falscher Eingabe gibt es den Fehlercode 403
402 Payment Required
(noch nicht Standard) Kostenpflichtiges Angebot
403 Forbidden
Der Server verweigert den Zugriff (z.B. nach fehlerhaften Authentifizierung, s. Code 401)
404 Not Found
Die vom Client angeforderte Seite wurde auf dem Server nicht gefunden.
405 Method Not Allowed
406 Not Acceptable
407 Proxy Authentification Required
408 Request Timeout
Der Server beendet die Verbindung nach Zeitüberschreitung
409 Conflict
410 Gone
Die vom Client angeforderte Seite existiert nicht mehr auf dem Server.
415 Unsupported Media Type
424 Site Too Ugly
 
500 Internal Server Error
Fehler auf dem Server durch eine fehlerhafte Konfiguration oder ein abgestürztes Programm (siehe Log-Files des Servers)
501 Not Implemented
Der Server kann eine geforderte Seite nicht ausführen, weil dazu notwendiges Programm (Zusatzmodul, PlugIn) nicht installiert ist.
502 Bad Gateway
503 Service Unavailible
504 Gateway Timeout
Der Server beendet die Verbindung nach Zeitüberschreitung
505 HTTP Version Not Supported

Quelle und weitere Information: http://www.w3.org/Protocols/rfc2616/rfc2616-sec10.html

 

Site

 

:: zurück

:: Kontakt

 

Sie haben Fragen oder wünschen einen direkten Kontakt ?
Wir rufen gerne zurück-

:: Kontakt anfordern

 

Mehr Infos

Siehe auch die Linkliste, mit weiteren Hinweisen.

:: Links

Achtung

:: Website Relaunch

 

 

© Copyright df-edv
PC & EDV Support, Köln

Diese Seite bei del.icio.us bookmarken Diese Seite bei Mr. Wong bookmarken Diese Seite bei Linkarena bookmarken Diese Seite bei oneview.de bookmarken Diese Seite bei digg.com bookmarken Diese Seite bei yigg.de bookmarken Diese Seite bei icio.de bookmarken Diese Seite bei webnews.de bookmarken Diese Seite bei myweb.Yahoo bookmarken Diese Seite bei Google bookmarken   :: Kontakt ::   df-edv auf facebook

:: zurück :: top ::