df-edv.de > Aktuelles > Nachrichten lesen

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten und Ankündigungen... 

 

  

PowerPoint- und Kommunikationsseminar

2012-06-02 10:16 (Kommentare: 0)

In diesem Artikel soll es diesmal nicht um eine Programmfunktion, sondern um eine Schulung gehen.  Gemeinsam mit dem Kommunikationstrainer Peter Pütz habe ich den viertägigen Bildungsurlaub „2 in 1 – PowerPointvorträge erstellen und präsentieren“ in der VHS Köln durchgeführt. Inhalt des Kombikurses sind die Vermittlung von theoretischen und praktischen Präsentations- und Kommunikationstechniken, sowie die praktische Umsetzung als PowerPoint-Präsentation. Die im Dozententeam durchgeführte Schulung war eine Pilotveranstaltung und Test für ein zeitlich längeres und inhaltlich umfassenderes Seminar zum Thema „Präsentation“.  

Zum inhaltlichen Ablauf der Veranstaltung ein Auszug aus dem Programmheft: „Am ersten Tag vermittelt ein Kommunikationstrainer Grundlagen der Präsentation, Kommunikation und der Interaktion mit dem Publikum. Außerdem geht es um Visualisierungs- und Arbeitstechniken, die Wirkungsweise von Körper und Stimme sowie den Umgang mit "typischen" Schwierigkeiten (zum Beispiel Lampenfieber). Im Fokus des zweiten und dritten Tages stehen die Möglichkeiten von Microsoft PowerPoint, Themen grafisch darzustellen und wichtige Sachverhalte anschaulich zu visualisieren. Sie lernen mit Unterstützung eines EDV-Trainers an einem konkreten Projekt eine professionelle Präsentation zu planen, gestalten und erfolgreich umzusetzen. Am vierten Tag liegt der Schwerpunkt auf der Live-Präsentation. Sie bekommen von beiden Trainern ein Feedback und Vorschläge zur Optimierung der eigenen Präsentation […]“ Dozententeam: Peter Pütz (Kommunikationstrainer, www.zielgenau.net), Dirk Frölich (Microsoft Office Trainer, www.df-edv.de).

Ein PowerPoint-Seminar über vier Tage? Ist das nicht viel zu lang?“

Nein, im Gegenteil! Die Grundlagen der Erstellung einer Präsentation von der Vorbereitung und Konzeption bis zu den programmtechnischen Fragen, und der Wunsch darüber hinaus auch Kommunikationtechniken, Körpersprache und das eigenen Auftreten vor Publikum zu erlernen und mit einer eigenen PowerPoint-Präsentation zu proben, ist bei „normalen“ PowerPoint-Seminaren erfahrungsgemäß kaum oder überhaupt kein Thema.

Eine Ausdehnung der Seminardauer steht auch im Widerspruch zu der Tendenz von immer kürzeren Seminarzeiten. Ich bin durchaus ein Freund von modularen, kurzen Workshops zu speziellen Themen, aber ich kann den häufig angebotenen PowerPoint-an-einem-Tag-Grundlagen-Seminaren nicht viel Positives abgewinnen. „Der Markt“ fragt dies allerdings verstärkt nach und so war es auch spannend zu sehen, ob ein viertägiger Bildungsurlaub zum Thema „Präsentation“ funktioniert.

Diese Frage kann nun mit einem deutlichen „Ja“ beantwortet werden. Das Seminar fand mit einer sehr angenehmen, kleinen Gruppe von sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt, die jeweils mit eigenen Themen zu dem Seminar gekommen waren. Das Spektrum erstreckte sich von Reise- und Eventveranstaltungen, über Berufsvorbereitung, Heilpädagogik, Fair-Trade bis hin zur Technik von Windkraftturbinen. Auch bei den Voraussetzungen, Schwerpunkten und Zielsetzungen gab es unterschiedliche Erwartungen, die sich aber gut in den unterschiedlichen Schwerpunkten an den vier Seminartagen wiederfanden.

Am vierten Tag wurden sechs Kurzvorträge präsentiert und diskutiert, die sowohl in ihren Inhalten, als auch in der Form sehr unterschiedlich gestalteten und vorgetragen waren. Als Dozenten waren positiv von den Ergebnissen überrascht, die trotz des begrenzten Zeitrahmens realisiert worden sind und haben uns auch über das abschließende und positive Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefreut. Somit wird im kommenden Semester die Veranstaltung wieder im Programmheft stehen. Es ist sogar eine Ausdehnung der Seminardauer auf fünf Tage angedacht, um dem Wunsch nach etwas mehr Zeit für Umsetzung und Feinschliff zu entsprechen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

  

mehr Infos

besuchen Sie auch unseren Blog mit Artikeln rund um Office und Windows:

 

blog.df-edv.de