PC & EDV Support Köln

Konzeption - Training - Internet
 
::    www.df-edv.de
::    info @ df-edv.de
::    0221 / 955 37 57

Relaunch der Website - Aktueller Webauftritt über die Startseite www.df-edv.de

Training und Support

Office 2007

Seit Januar 2007 ist "Microsoft Office 2007" veröffentlicht. Auf immer mehr privaten Rechnern findet sich das neue Office-Paket von Microsoft, im gewerblichen Bereich haben immer mehr Firmen oder Behörden auf Office 2007 umgestellt.

Wir informieren Sie hier über die verschiedenen Versionen und beantworten auch erste Fragen, die sich beim Arbeiten mit dem neuen Office stellen. .

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei Wechsel, Update oder RollOut und stehen Ihnen für Mitarbeitschulungen und Workshops zur Verfügung

Versionen :: Voraussetzungen :: Preise :: F A Q :: Links

Mehr Infos

Zusätzliche Informationen sowie regelmäßige Berichte und Artikel zu den Neuerungen rund um Microsoft Office und Windows auf:

http://blog.df-edv.de

Grundsätzliches

Die wahrscheinlich entscheidendste Veränderung des neuen Office ist die völlig überarbeitete Oberfläche. Menüs und Symbolleisten sind weitgehend verschwunden und der erste Eindruck vermittelt, sich vor einem völlig neuem Produkt zu befinden. Schnell zeigt sich aber, dass alle Befehle und Funktionen noch vorhanden sind. Die Bedienung und Befehlsführung (Menüführung kann man nicht mehr sagen, denn es gibt diese nicht mehr) folgt allerdings einer anderen Herangehensweise.

Was will die neue Oberfläche

In den aktuellen Publikationen betont selbst Microsoft, dass die Funktionsvielfalt der aktuellen Office-Programme häufig dazu geführt hat, Nadeln in Heuhaufen zu suchen. Das immer mehr an Features führte von den beiden Symbolleisten in Word 1.0 (1989) zu den 31 Symbolleisten, 19 Aufgabenbereichen, zig Kontext-, Andock- und Untermenüs bei Office 2003. Den "Problemen des Featureüberfluss", versuchte Microsoft mit den Personalisierten Menüs und Symbolleisten (meiner Meinung nach wenig erfolgreich) entgegenzuwirken.

Anstatt hier noch weiter herumzudoktern, wurde eine komplett neue Struktur entwickelt. Zur Verdeutlichung des Konzepts zitiert Microsoft aus einer Studie zur Gedächtnisleistung: "Es kommt nicht darauf an, was Sie wissen, sondern darauf, was Sie ignorieren." Dementsprechend wurde eine neue, ergebnisorientierte Benutzeroberfläche entwickelt, die mehr prozessorientiert aufgebaut ist.

Multifunktionsleiste

An die Stelle der Menüs und Symbolleisten tritt nun die Multifunktionsleiste mit ihren verschiedenen Elementen. Wo bisher Menüs geöffnet wurden, stehen nun Befehlsregisterkarten, die in ihrem Ablauf von links nach rechts die Entwicklungsschritte eines Dokumentes wieder spiegeln. Beginnend bei "Home" mit den grundsätzlichen Befehlen der Dokumentbearbeitung, geht es über "Einfügen" bis hin zu "Überprüfen" und "Ansicht (der fertigen Arbeit)" am Ende. Dazwischen liegen die programmspezifischen Werkzeuge wie Seitenlayout oder Sendungen (Word), Animationen (PowerPoint), Formeln (Excel) oder Externe Daten (Access)...

Abhängig von den gewählten Registerkarten erscheinen kontextbezogene Befehlsgruppen. Diese bieten den direkten Zugriff auf Befehle oder öffnen Kataloge (Flyout-Menüs), bzw. die altbekannten Dialogfenster. Entscheidend bei den Befehlsgruppen ist allerdings, dass überwiegend nur solche angezeigt werden, die dem gerade bearbeitetem Element entsprechen. Klicken Sie z.B. in Word von der Bearbeitung eines normalen Textes auf eine Grafik, werden die Textbearbeitungswerkzeuge aus- und die Bildbearbeitungswerkzeuge eingeblendet.

Eine kleine Detailverbesserung mit großer Wirkung (und großem Ressourcebedarf am PC) ist die Livevorschau. Schweben Sie mit der Maus über Befehlen und Optionen, werden diese direkt im Dokument angezeigt.

Anders wie die "alten" Menüs und Symbolleisten bietet die Multifunktionsleiste keine Möglichkeit der persönliche Anpassung. Vollständig hat sich Microsoft allerdings nicht von der "Personalisierung" verabschiedet: Geblieben ist eine kleine Symbolleiste für den Schnellzugriff, über die man sich die gute alte Standard- und Formatsymbolleiste zumindest teilweise wieder zurück holen kann. Auch gibt es noch so etwas wie das Datei-Menü. Dieses versteckt sich aber nun hinter dem großen Office-Button.

Alles Neu ?

Nur Kern-Programme des Office Paketes bieten zur Zeit die neue Oberfläche: Word, Excel, PowerPoint, Access, und an manchen Stellen Outlook bieten eine Multifunktionsleiste.

Weitere Neuerungen finden sich in einem überarbeiteten Hilfesystem, neuen "Super-Tooltipps", einem direktem PDF- und XPS-Export. Auch wird der "Online-Anteil" weiter erhöht. Dies fängt beim Hilfesystem an, geht über neue Features wie Blog-Erstellung bis zu den Funktionen in Zusammenarbeit mit SharePoint-Services und -Server.

Weitere (OneNote, InfoPath,...) oder auch komplett neue Programme in den "höheren" Office-Editionen (Groove, Communicator,...) werden wir zu einem späteren Zeitpunkt noch erläutern.

Weiterhin ist für Herbst 2007 ein "Home Server" angekündigt.

Frontpage Adieu

Microsoft hat sich mit Office 2007 von Frontpage verabschiedet und das Webdesign neu positioniert. Zur Zeit noch unabhängig von der Office Suite und in manchen Bereichen noch im Beta-Stadium oder als Technology Preview wird ein Grafik- und Multimedia-Paket entwickelt: Expression Studio.

Als fertiges Produkt gibt es als Frontpage-Nachfolger seit Januar 2007 Expression Web (Designer).

Die gesammte Produktstrategie ist zur Zeit noch etwas verwirrend, aber wir versuchen die wichtigsten Features zusammenzufassen:

:: Infos zu Expression Web | Studio

Versionen

B Microsoft Office Basic 2007
HS Microsoft Office Home and Student 2007
S Microsoft Office Standard 2007
SB Microsoft Office Small Business 2007
P Microsoft Office Professional 2007
U Microsoft Office Ultimate 2007
PP Microsoft Office Professional Plus 2007
E Microsoft Office Enterprise 2007

 

Office 2007  B HS  S SB  P  U PP  E
Word  x  x  x  x  x  x  x  x
Excel  x  x  x  x  x  x  x  x
Outlook  x    x  x  x  x  x  x
PowerPoint    x  x  x  x  x  x  x
OneNote    x        x    x
Publisher        x  x  x  x  x
Outlook BCM        x  x  x    
Access          x  x  x  x
InfoPath            x  x  x
Communicator              x  x
Enterprise CMS            x  x  x
Electronic Forms            x  x  x
IRM            x  x  x
Groove            x    x

Systemvoraussetzungen

  Voraussetzungen beziehen sich z.Z. noch auf die Beta 2
Betriebssystem Microsoft Windows XP Service Pack (SP) 2 oder höher bzw. Microsoft Windows Server 2003 (oder höher)
Computer und Prozessor Prozessor mit mindestens 500 MHz, 256 MB RAM oder mehr; DVD-Laufwerk,
1 GHz und 512 MB RAM oder mehr werden für die Ausführung von Microsoft Office Outlook 2007 mit Business Contact Manager benötigt.
Festplatte 2 GB erforderlich für die Installation, ein Teil dieses Festplattenspeichers wird nach der Installation wieder freigegeben, wenn Originaldownloadpaket von der Festplatte gelöscht wird
Bildschirmauflösung Mindestens 800x600, empfohlen1024x768 oder höher 
Internetverbindung für Download und Aktivierung der Produkte

Preise

Office 2007 Vollversion Upgrade *
Basic * --
Home and Student 169 € --
Standard 549 € 299 €
Small Business 599 € 349 €
Professional 649 € 399 €
Ultimate 849 € 699 €
Professional Plus ** **
Enterprise ** **
* nur als OEM mit neuem PC
** nur als Volumenlizenz

F A Q

Sie haben Fragen zu Office 2007. Wir unterstützen Sie mit Beratung und Schulungen. Häufiger gestellte Fragen werden wir auf den »Nachgefragt...« Seiten beantworten. Auf unseren :: Service-Seiten finden Sie darüber hinaus weitere Informationen und Hilfe

:: Office 2007 Nachgefragt...

Links

weitere Informationen zu
:: Windows Vista
:: Windows 7
:: Office 2010

:: Microsoft Office Online
:: Microsoft Windows Vista

Site

 

:: zurück

:: Kontakt

 

Sie haben Fragen oder wünschen einen direkten Kontakt ?
Wir rufen gerne zurück-

:: Kontakt anfordern

 

Achtung

:: Website Relaunch

 

 

© Copyright df-edv
PC & EDV Support, Köln

Diese Seite bei del.icio.us bookmarken Diese Seite bei Mr. Wong bookmarken Diese Seite bei Linkarena bookmarken Diese Seite bei oneview.de bookmarken Diese Seite bei digg.com bookmarken Diese Seite bei yigg.de bookmarken Diese Seite bei icio.de bookmarken Diese Seite bei webnews.de bookmarken Diese Seite bei myweb.Yahoo bookmarken Diese Seite bei Google bookmarken   :: Kontakt ::   df-edv auf facebook

:: zurück :: top ::